Freibadinfo für Kinder

 

 

 

 

 

 

 

 

Du kannst im Freibad Gimbsheim eine ganze Menge machen. Hier erfährst Du mehr darüber.

 

 

 

Schön, dass Du da bist.

 


Das kannst Du hier machen...

  • natürlich: schwimmen und tauchen,
  • den Spielplatz besuchen mit Schaukeln, Wippen, Karussell, Klettergerüst und Balacierbäumen
  • Volleyball spielen auf dem Beachvolleyball,
  • Lesen, auch Bücher aus dem Tauschschrank (darfst Du auch behalten),
  • Boule spielen auf der Boulebahn,
  • Wasserrutsche nutzen,
  • vom 3m-Turm oder vom 1m-Sptungbrett springen,
  •  Tischtennis spielen,
  • Schach spielen auf dem großen Schachfeld,
  •  verschieden Wasserspiele spielen,
  • Tischkickern,
  • Sachen vom Tauschbrett nehmen und nutzen (darfst Du auch behalten).

Ausleihen kannst Du bei der Badeaufsicht gegen Pfand:


 

 

  


    

Wusstest Du eigentlich schon?

     Anders als die meisten Katzen, mögen Tiger Wasser und können leicht 6 km schwimmen.

 

     Seelöwen können 9600 km am Stück schwimmen und halten nur zum schlafen an.

 

     Ketchup ist eine gute Spülung für die Haare. Das kannst Du mal zu Hause ausprobieren. Es hilft den grünen Schimmer aus den Haaren zu  bekommen, den manche Blonde bekommen, wenn sie in Chlorwasser schwimmen.

 

     Verletzungen heilen im Wasser schneller als an Land, weil der Körper im Wasser leichter ist und so die Belastung gleichmäßiger verteilt wird.

 

      Laut einer Umfrage des Sportartikelherstellers Speedo reduziert sich der Stress bei 74% aller Schwimmer nach einem Gang ins Wasser.

 

     Rund ein Viertel aller Deutschen können schlecht bis gar nicht schwimmen.

 

     Schwimmen ist ein hervorragendes Ganzkörpertraining. Es trainiert alle großen Muskelgruppen.

 

     Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Schwimmen tatsächlich jung hält. Bei regelmäßigen Schwimmern sind die Blutdruckwerte deutlich besser, als diese eigentlich für ihr biologisches Alter sonst sind.

...     Unsere Störche kommen seit 10 Jahren. Vielleicht mögen Sie das Nest besonders, weil es durch den Schornstein eine Fußbodenheizung bzw. im Sommer Fußbodenkühlung hat.